Initiative Milch

März 2010

„Aktion Milch-Cent“ wird zur „Initiative Milch“

Bonn, 3.3.10 - Das Haus für Kommunikation hat nach Gesprächen mit verschiedenen Partnern des Milchmarktes – Verbänden, Handel und Industrie – den Namen ihrer Aktion Milch-Cent zum Thema Milch und Milcherzeugnisse geändert. Der neue Name lautet: Initiative Milch.

„Der ursprüngliche Name legte den Schwerpunkt zu sehr auf die wirtschaftlichen Aspekte des Themas,“ so erklärt Egbert Roggentin, Koordinator im Haus für Kommunikation, die Umbenennung.

Die Initiative zielt dagegen auf eine umfassende Imageverbesserung von Milch und Milcherzeugnissen in der Bevölkerung. „Der neue Name Initiative Milch macht es zusätzlich leichter, die Milch in Deutschland und Europa zu positionieren“.

Die Initiative Milch ist darüber hinaus Impulsgeber für einen zeitgemäßen und bewussten Umgang mit Milch. Sie dient als Plattform des Engagements im Bereich der nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion.

Im Rahmen der Initiative Milch wurde ein neuer Kommunikationsansatz erarbeitet, der zurzeit potenziellen Partnern vorgestellt wird.

Kontakt Initiative Milch:
Egbert Roggentin
Haus für Kommunikation
Rochusstraße 217
53123 Bonn
Tel: 0228 227 88 66
info@haus-fuer-kommunikation.de
www.haus-fuer-kommunikation.de

Pressemitteilung, 10.12.2009

Milch ist jeden Cent wert.
Aktion Milch-Cent ist initiiert.

Bonn, 10.12.2009 - Der Milch-Cent – eine Initiative aus dem Haus für Kommunikation, Bonn – setzt sich bundesweit für ein neues Qualitätsbewusstsein bei der Milch ein. Die Aktion Milch-Cent zielt darauf ab, das Image von Milch und Milcherzeugnissen zu fördern. Dabei versteht sich die Aktion als Plattform für Engagements im Bereich der nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion in Deutschland. Unter dem Motto "Milch ist jeden Cent wert" wirbt der Milch-Cent um Unterstützung.

Über die Ziele sagt Egbert Roggentin, Koordinator im Haus für Kommunikation: „Milch ist in der letzten Zeit, wie andere wichtige Grundnahrungsmittel auch, nur noch als Überflussprodukt aufgefallen, bei dem sich nahezu alles um den niedrigsten Preis dreht. Wir wollen das Bewusstsein fördern, dass deutsche Milch ein wichtiges und gesundes Grundnahrungsmittel ist, das jeden Cent wert ist. Wir sollten als Verbraucher bereit sein, einen angemessenen Preis zu zahlen, um die nachhaltige Produktion bei zentralen Lebensmitteln zu erhalten.“

Das Haus für Kommunikation ist mit potenziellen Kooperationspartnern aus Wirtschaft, Verbänden, Vereinigungen und Politik im Gespräch. „Wir suchen Partner, die die Aktion Milch-Cent ideell, finanziell oder materiell unterstützen. Diese kann sich auf die Aktion insgesamt oder auch auf ein bestimmtes Projekt beziehen,“ erläutert Roggentin. Im Vordergrund sollen Pressearbeit und öffentlichkeitswirksame Aktionen rund um das Thema Milch stehen.

Kontakt Aktion Milch-Cent:
Egbert Roggentin
Haus für Kommunikation
Rochusstraße 217
53123 Bonn
Tel: 0228 227 88 66
info@haus-fuer-kommunikation.de
www.haus-fuer-kommunikation.de


Das Haus für Kommunikation ist ein Kompetenzverbund erfahrener Öffentlichkeitsarbeiter, Werber, Designer, Filmemacher und Marktforscher. Sie entwerfen umfassende Konzepte für Kampagnen, realisieren einzelne wie komplexe Kommunikationsaufgaben, konzentrieren Ideen und Kräfte aber genauso gern auf besondere Projekte wie die Aktion Milch-Cent.

Hintergrund und Ziele


Hintergrund
Milch aus Deutschland ist Qualitätsmilch - gesunde Milch, die mehr wert ist als 20 Cent pro Liter für die Erzeuger. Es ist jedoch den Milchbauern in Deutschland derzeit nicht mehr möglich, Milch Kosten deckend zu produzieren.

Die seit längerem anhaltenden Querelen und die Auseinandersetzungen über die Preisgestaltung drohen das generell gute Image der Milch langfristig zu beschädigen. Mit der Aktion „Milch-Cent“ soll die Wahrnehmung des Endverbrauchers beim Thema Milch wieder auf die Wertigkeit als gehaltvolles Nahrungsmittel gelenkt werden.

Ziele
Förderung des Bewusstseins, dass Milch ein wichtiges Grundnahrungsmittel ist.
Preissteigerung von Milch und Milcherzeugnissen durch Imagegewinn.

Wenn Sie mehr über die Aktion Milch-Cent erfahren möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt: info@milch-cent.de



http://www.horizont.net/aktuell/marketing/pages/protected/Nach-dem-CMA-Aus-Initiative-Milch-plant-grosse-Imagekampagne_90986.html

Pressemeldung Weltschulmilchtag

Wer macht was zum 11. Weltschulmilchtag?

Presseinformation, Bonn 16. Juli 2010

Am 29. September 2010 dreht sich weltweit alles um die Schulmilch. Zu diesem internationalen „Weltschulmilchtag“ engagieren sich Verbände und Unternehmen aus der Milchwirtschaft, um sich für die Schulmilch einzusetzen. Die „Initiative Milch“ (Bonn) hat dazu unter www.weltschulmilchtag.de eine Plattform ins Leben gerufen, auf der ab sofort Verbände Aktionen rund um das Thema Schulmilch kostenfrei einstellen können. Dieser neue Internet-Service soll den Tag bundesweit bekannter machen und der Presse, Schulen sowie interessierten Verbrauchern eine leicht auffindbare Orientierung bieten, was zum „Weltschulmilchtag“ passiert. Lehrer finden hier Links zur Unterrichtsgestaltung zum Thema Milch, Milchprodukte und gesunde Ernährung. Gewinnspiele runden das Angebot der Website ab.

Seit dem 28. September 2000 gibt es den Weltschulmilchtag. Er wurde von der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) initiiert und wird mittlerweile in über 40 Ländern gefeiert. Neben dem Tag der Milch am 1. Juni eines jeden Jahres ist der Weltschulmilchtag der wichtigste Termin zum Thema Milch. Gerade das Image von Milch in Schulen ist verbesserungswürdig. So ist der Verbrauch von Milch an Schulen und Kindergärten seit 1993 um zwei Drittel zurückgegangen. Dabei ist Milch für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen enorm wichtig. Der Absatz von Schulmilcherzeugnissen ist von 1993 bis zum Schuljahr 2008/2009 um knapp 72% gesunken. Der durchschnittliche Schulmilch-Jahresverbrauch pro Kind liegt derzeit bei nur 1,9 Litern. Das heißt, bei einem Esslöffel pro Tag.

Wer Aktionen zum Weltschulmilch plant, oder sich zu dem Thema engagieren möchte, melde sich bitte bei der Initiative Milch, Bonn 0228 227 88 66 oder per Mail an info@initiative-milch.de. Die „Initiative Milch“ versteht sich als Impulsgeber für einen zeitgemäßen und bewussten Umgang mit Milch. Die Initiative dient als Plattform des Engagements im Bereich der nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion.

Mit freundlichen Grüßen
Egbert Roggentin

Kontakt:
Initiative Milch c/o
Haus für Kommunikation
Rochusstraße 217
53123 Bonn

T 0228 227 88 66
info@haus-fuer-kommunikation.de